Musikschule für den Kreis Gütersloh bietet in Versmold neue Kurse an

26. Mai 2021
Foto pixabay.de

Die Musikschule für den Kreis Gütersloh bietet zum neuen Musikschulhalbjahr in Versmold ein breit gefächertes Angebot an Musikunterricht für alle Altersstufen an. Anmeldungen werden ab sofort erbeten.

 

Folgende Kurse werden angeboten:

 

Die „Musikkäfer“ für Kinder ab 1 1/2 Jahren mit einem erwachsenen Partner.

Bei den Musikkäfern können die Kinder mit einer erwachsenen Begleitperson wertvolle musikalische Erfahrungen machen. Durch fröhliches Singen, Fingerspiele, Klanggeschichten und das Experimentieren mit Instrumenten wie Rasseln, Trommeln, Glöckchen und Triangeln werden wertvolle Anregungen zum gemeinsamen Musizieren gegeben. Die natürliche Musikalität und Motorik der Kinder wird gefördert. Der Kurs findet dienstagsnachmittags in Haus Kavenstroth statt. Die Uhrzeit wird mit den Teilnehmern abgestimmt. Auskunft erteilt Kursleiterin Ingeborg Vogt unter 05201/16328

 

Die „Musikmäuse“ für Kinder ab 3 Jahren mit oder ohne erwachsenem Partner.

Die Musikmäuse erleben entsprechend ihrer fortschreitenden kindlichen Entwicklung Lieder und Sprachspiele und übertragen sie auch auf das Orff’sche-Instrumentrium. Es werden Klanggeschichten gestaltet und einfache Liedbegleitungen entwickelt. Das Hören wird bewusster. Bewegung zur Musik und die Gestaltung einfacher Tänze gehören selbstverständlich dazu. Der Loslöseprozess von den Eltern schreitet fort, so dass in manchen Kursen die Kinder auch schon ohne erwachsenen Partner agieren. Der Kurs findet dienstagsnachmittags in Haus Kavenstroth statt. Die Uhrzeit wird mit den Teilnehmern abgestimmt. Auskunft erteilt Kursleiterin Ingeborg Vogt unter 05201/16328

 

Die „Musikzwerge“ für Kinder ab 4 Jahren

Die Musikzwerge sind das, was traditionell bisher als „Musikalische Früherziehung“ bezeichnet wurde. Auf spielerische Art und Weise erleben die Kinder alle Bereiche der Musik. Viel Bewegung zur Musik, Singen und die Beschäftigung mit Rhythmusinstrumenten wirken sich positiv auf die Entwicklung des musikalischen Gehörs und des Rhythmusempfinden aus.

Über das Musizieren erfahren die Kinder die ersten musikalischen Begriffe, wie z. B. Tonhöhe, -dauer, Metrum und Dynamik.

Die neuen Kurse finden dienstags nachmittags in Haus Kavenstroth unter der Leitung von Ingeborg Vogt, Tel. 05201/16328 oder donnerstags vormittags in der Kita „Herz über Kopf“ unter der Leitung von Damaris Dessin, Tel. 01525/4004770, statt.

 

Die „Musikriesen“ für Kinder ab 5 Jahren

Dieser Kurs richtet sich an Vorschulkinder. Auf spielerische Art und Weise erleben die Kinder alle Bereiche der Musik. Singen, Sprachgestaltung, Bewegungsschulung und Tänze gehören ebenso dazu wie das kennen lernen von musikalischen Formen und Grundbegriffen Die Kinder lernen die Anfänge der Notenschrift kennen. Instrumente, die später erlernt werden können, werden vorgestellt und nach Möglichkeit machen die Kinder auch schon erste gemeinsame Konzerterfahrungen. Im Hinblick auf die bevorstehende Einschulung werden außermusikalische Kompetenzen, wie z. B. Feinmotorik, Konzentration und Sozialkompetenz intensiver gefördert. Am Ende der Musikriesen findet eine ausgiebige Beratung über die anschließenden Möglichkeiten eines Instrumentalunterrichts statt Die neuen Kurse finden dienstags nachmittags in Haus Kavenstroth unter der Leitung von Ingeborg Vogt, Tel. 05201/16328 oder donnerstags vormittags in der Kita „Herz über Kopf“ unter der Leitung von Damaris Dessin, Tel. 01525/4004770, statt.

 

Das Instrumentenkarussell richtet sich an Kinder im Grundschulalter die bezüglich der Wahl eines Instrumentes noch unentschlossen sind und ein halbes Jahr lang verschiedene Instrumente ausprobieren möchten. Es werden voraussichtlich die Instrumente Blockflöte, Querflöte, und Saxonett (Klarinette/Saxophon) angeboten. Dabei lernen die Kinder mehrere Wochen in einer kleinen Unterrichtsgruppe ein Instrument kennen, bevor sie zum nächsten Instrument wechseln. Der Unterricht findet mittwochs nachmittags in der Grundschule Loxten bei Thomas Schweitzer statt. Auskunft erteilt Thomas Schweitzer unter 0521/8807004

 

Probier’s mal…Klavier, Keyboard oder Akkordeon In diesem Kurs können die Teilnehmer alle drei Instrumente ausprobieren und dann nach einem halben Jahr entscheiden, ob sie eines der Instrumente langfristig lernen möchten. Christian Tadday vermittelt die technischen Grundlagen und gibt eine Einführung in die Notenschrift. Der Unterricht findet dienstagsnachmittags in Haus Kavenstroth, statt. Die Unterrichtszeiten werden mit den Kursteilnehmern abgestimmt. Auskunft erteilt Kursleiter Christian Tadday unter 015202993178

 

Aufgrund der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW kann sich der Beginn aller genannten Kurse verschieben. Trotzdem wird um frühzeitige Anmeldung gebeten, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

 

Im traditionellen Musikunterricht werden die Instrumente, Akkordeon, Blockflöte, Gitarre, Klavier, Keyboard, Klarinette, Querflöte und Saxophon angeboten.

Aufgrund des Ausnahmezustands in Folge der Corona-Pandemie bietet die Musikschule jetzt auch Online-Unterricht an.

 

Eine Beschreibung und Aufstellung der Unterrichtsangebote kann im Internet unter www.musikschule-guetersloh.de ausgedruckt werden.

 

Die zentrale Informationsveranstaltung, findet am Sonntag, den 13. Juni unter dem Titel „Tag der offenen Tür-online“ statt. Von 14.00 – 17.00 Uhr stehen die Lehrkräfte aller Instrumente für Videokonferenzen mit Instrumentenpräsentationen zur Verfügung. Auch zu allen übrigen Unterrichtsangeboten von Kursen für Kinder im Vorschulalter über Theorieunterricht bis zu Schulkooperationen gibt es digitale Beratungen. Für organisatorische Fragen, wie z.B. zu möglichen Schulgeldermäßigungen, Fragen zur Anmeldung und Schulgeldordnung, stehen unsere Sekretärinnen und unsere Schulleitung zur Verfügung.  Filme aus den verschiedenen Fachbereichen geben einen Einblick in das Musikschulleben. Die Zugangslinks zu den verschiedenen Themen werden am 13. Juni rechtzeitig unter www.musikschule-guetersloh.deveröffentlicht.

 

Sozialermäßigungen machen den Unterricht auch für einkommensschwache Familien bezahlbar.

 

Auskunft und  Anmeldungen im Sekretariat der Musikschule, Kirchstraße 18, 33330 Gütersloh, Tel.: 05241-925210 oder unterwww.musikschule-guetersloh.de . Anmeldungen für das nächste Musikschulhalbjahr sollten umgehend getätigt werden da nur begrenzt Unterrichtsplätze zur Verfügung stehen.