Herbstferien an der Astrid-Lindgren-Schule

14. Oktober 2022

Die diesjährigen Ferien liefen unter dem Motto “Tiere spiegeln die Seele“.

Die Kinder konnten sich über viele Tiere informieren,  Steckbriefe schreiben, Tiere basteln und Bücher dazu lesen. Einige Tiere kamen sogar zu Besuch in die Schule.

Der Höhepunkt war das Pony Naomi, welches uns am Donnerstag  besuchte. Die Kinder durften alle Naomi streicheln und putzen. Auch der Cockerspaniel „Cinna“ war ein Highlight. Kinder, die mit einem Tier aufwachsen und es regelmäßig betreuen,  entwickeln sich in ihrer Persönlichkeit positiver, als Kinder ohne  tierischen Freund. Sie sind aktiver, ausgeglichener und haben eine  hohe soziale Kompetenz. Auf hyperaktive Kinder kann sich die  Beziehung zu einem Tier außerdem beruhigend auswirken. Sie  erlangen frühzeitig die Fähigkeit, Gefühle zu verstehen.

Zum Abschluss erfolgte ein gemeinsames Frühstück.

„Wir erhielten viele positive Rückmeldungen von Eltern und  Kindern“, freut sich Teamleitung Monika Schwenke.

Fotos: Astrid-Lindgren Schule