Nikolaus kam hoch zu Ross zur Astrid-Lindgren-Schule

16. Dezember 2022
Foto: Astrid-Lindgren-Schule

Wie so vieles gestaltete sich auch in Harsewinkel der Nikolaustag in diesem Jahr ganz anders als gewohnt. So konnte die traditionelle Nikolausfeier am frühen Nachmittag auf dem Schulhof der Astrid-Lindgren-Schule stattfinden.

Doch sollten die OGGS und Randstunden-Kinder in diesem Jahr ganz ohne den Besuch des Nikolauses auskommen?

Keinesfalls, sagten sich Teamleitung Monika Schwenke und das Team. Um den Kindern eine kleine Freude bereiten zu können, hatten sie sich eine besondere Aktion einfallen lassen. Der Nikolaus und Knecht Ruprecht kamen zu Fuß mit dem Pferd auf den Schulhof. Sie hatten viele Geschenke für die 90 Kinder im Gepäck.

Gleich zu Beginn wollte der Nikolaus wissen, ob auch alle Kinder artig waren und immer ordentlich ihre Hausaufgaben machen.

Er las etwas aus seinem goldenen Buch vor.

Anschließend stellten vier Mädchen aus der OGGS dem Nikolaus ein Gedicht vor. Darüber war der Nikolaus sehr erstaunt.

Hiernach wurde gemeinsam das Nikolauslied gesungen.

Zum Schluss gab es noch Kinderpunsch in der OGGS.

Besonders lobenswert bei der Aktion war die spontane Bereitschaft der VHS Reckenberg-Ems Rheda Wiedenbrück, der die Geschenke für die Kleinen sponserte.

Foto: Astrid-Lindgren-Schule