Sternsinger gesucht

14. November 2023

Ökumenische Sternsingeraktion 2024 in Marienfeld.

„Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“.

Unter diesem Motto steht die Sternsingeraktion 2024. Die Projektpartner der Sternsinger setzen sich für das Recht der Kinder auf eine geschützte Umwelt ein.

Als Könige verkleidet und mit einem Stern vorneweg werden die Sternsinger am 06. Januar 2024 wieder in den Straßen von Marienfeld unterwegs sein. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B*24“ bringen sie den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für notleidende Kinder in aller Welt.

Eingeladen sind alle Kinder und Jugendlichen ab 5 Jahren aller Konfessionen. 

Die jüngeren Kinder werden von Erwachsenen bzw. Jugendlichen begleitet.

Auch Erwachsene sind herzlich willkommen!

Die Vorbereitungstreffen im Marienfelder Pfarrheim finden an folgenden Terminen statt:

Samstag, 16.12.23, 11 bis 12 Uhr
Donnerstag, 28.12.23, 17 bis 18 Uhr
Mittwoch, 03.01.24, 17 bis 18 Uhr

Am Samstag, 06. Januar 2023 um 13:00 Uhr findet der Aussendungsgottesdienst in der evangelischen Christuskirche statt.

Im Anschluss an das Sternsingen treffen alle wieder im Pfarrheim ein, um sich bei leckerem Kuchen und warmen Kakao zu stärken.

Weitere Infos gibt es bei Andrea Mittrup, Tel: 05247/984118, Silvia Bessmann, Tel: 05247/9857382 und Verena Strathoff, Tel: 05247/985531

Unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“ stehen die Bewahrung der Schöpfung und der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2024. Brandrodung, Abholzung und die rücksichtslose Ausbeutung von Ressourcen zerstören die Lebensgrundlage der einheimischen Bevölkerung der südamerikanischen Länder Amazoniens. Dort und in vielen anderen Regionen der Welt setzen sich Partnerorganisationen der Sternsinger dafür ein, dass das Recht der Kinder auf eine geschützte Umwelt umgesetzt wird.

Die Aktion Dreikönigssingen 2024 bringt den Sternsingern nahe, vor welchen Herausforderungen Kinder und Jugendliche in Amazonien stehen. Sie zeigt ihnen, wie die Projektpartner der Sternsinger die jungen Menschen dabei unterstützen, ihre Umwelt und ihre Kultur zu schützen. Zugleich macht die Aktion deutlich, dass Mensch und Natur am Amazonas, aber auch hier bei uns eine Einheit bilden. Sie ermutigt die Sternsinger, sich gemeinsam mit Gleichaltrigen aller Kontinente für ihr Recht auf eine gesunde Umwelt einzusetzen.