Bürgermeister Marco Diethelm beim Firmenbesuch in Herzebrock-Clarholz: Unternehmen Tohermes setzt auf Nachhaltigkeit

20. Dezember 2023

Bürgermeister Marco Diethelm besucht in regelmäßigen Abständen unterschiedliche Firmen in der Gemeinde Herzebrock-Clarholz. „Der direkte Kontakt und Einblicke in die spezifischen Gegebenheiten der einzelnen Unternehmen sind wichtig für ein gutes Miteinander“, bekundet Diethelm. Jüngst konnte er sich ein persönliches Bild vor Ort bei der Firma Tohermes GmbH machen.

Diethelm ist beeindruckt von der Bandbreite des mittelständischen Familienunternehmens an der Schnittstelle zwischen Handwerk und Industrie. Von Malerarbeiten bis Pulverbeschichtung werden Privat- und Geschäftskunden bedient. „Ich freue mich, dass die Zusammenarbeit zwischen der Firma Tohermes und der Gemeindeverwaltung so gut funktioniert“, äußert sich Diethelm beim Rundgang durch das Unternehmen an der Greffener Straße.

Die Firma kann mit einem deutlichen Vorteil aufwarten, ist sie doch in der Lage, auch die Anfragen nach kleinen Mengen zu bedienen. Inzwischen ist auch Sohn Daniel in das Familienunternehmen eingestiegen und baut den Betrieb konsequent nachhaltig um. Sohn Stefan ist als Maler ebenfalls im Betrieb tätig. Eine Erweiterung der Pulverbeschichtung mit einer neuen Halle ist geplant.

Beim Rundgang durch den Betrieb konnten sich Bürgermeister und Familie Tohermes über aktuelle Entwicklungen austauschen. Die geplante Erweiterung des Unternehmens, Fragestellungen zur Nachhaltigkeit, der Fachkräftemangel sowie das Thema Ausbildung kamen dabei zur Sprache. Um den Betrieb als attraktiven Ausbildungsbetrieb darzustellen, werden auf Instagram und Facebook regelmäßig neueste Beiträge eingestellt. Das Unternehmen bietet auch im kommenden Jahr Ausbildungsplätze zum Maler und Lackierer sowie Verfahrenstechnik für Beschichtungstechnik. 

Renate Tohermes, Bürgermeister Marco Diethelm, Edgar und Sohn Daniel Tohermes tauschten sich beim Firmenbesuch vor Ort aus.

Foto:  Gemeinde Herzebrock-Clarholz