Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

21. Neujahrskonzert der Westfälischen Kammerphilharmonie – Temperamentvoll ins neue Jahr 2023

8. Januar @ 11:00

Das Neujahrskonzert der Westfälischen Kammerphilharmonie Gütersloh, unter der Leitung von Malte Steinsiek, steht dieses Mal ganz im Zeichen von lateinamerikanischen Kompositionen. Am Sonntag, den 8. Januar, um 11 Uhr, werden im Großen Saal der Stadthalle Gütersloh unter anderem Werke von Alberto Ginastera, Arturo Marquez, Pablo Moncayo, Roberto Molinelli und Astor Piazzolla zu hören sein.

In Roberto Molinellis „Tango Club“ aus „Four Pictures from New York“ und in „Oblivion“ von Astor Piazzolla ist der Saxophonist und „ECHO Klassik“-Preisträger Christian Segmehl zu hören, der bereits 2011 und 2017 als Solist mit der Westfälischen Kammerphilharmonie Gütersloh aufgetreten ist.

Er ist bei renommierten Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und beim Orchestre Symphonique de Montréal ein gefragter Saxophonist. Konzerteinladungen führten ihn durch Europa, nach Russland, Südostasien, Südafrika, Kanada und in die USA.

Im „Invierno Porteño” aus “Las Cuatro Estaciones Porteñas” von Piazzolla tritt der Violinist Christian Styma auf, der seit 14 Jahren Mitglied der Westfälischen Kammerphilharmonie Gütersloh ist und zuletzt beim Neujahrskonzert 2020 Solist war.

Christian Styma war unter anderem Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters und der Bochumer Symphoniker, wo er mit Dirigenten wie Kurt Masur und Lorin Maazel zusammenarbeitete. Seit vier Jahren leitet Christian Styma an der Folkwang Universität der Künste eine eigene Violinklasse.

Die Moderation übernimmt der bekannte Moderator und Comedian Lou Richter. Richter moderierte unter anderem diverse Sat.1 Sportsendungen und war zudem als Autor, Schauspieler, Talk-Gast oder -Gastgeber für Comedy-Sendungen wie „Comedy Factory“ und „Genial daneben – Die Comedy Arena“ tätig. Fußball und Comedy verband er zusammen mit Oliver Welke in der Sat.1-Mini-Serie „Helmut und Hellmuth – die Zweierkette“.Eintrittskarten von 10 € (ermäßigt) bis 36 € sind diesmal ausschließlich beim Kartentelefon 05241 30069-49 des Orchesters sowie nach Verfügbarkeit an der Tageskasse der Stadthalle Gütersloh erhältlich. Karten werden porto- und versandkostenfrei zugeschickt.Weitere Informationen zum Konzert unter www.kammerphil.de.

Das Neujahrskonzert der Westfälischen Kammerphilharmonie Gütersloh ist eine Veranstaltung des Fördervereins Gütersloher Kammerorchester e. V. in Kooperation mit Kultur Räume Gütersloh und besonderer Unterstützung der Stadtwerke Gütersloh.

Christian Styma (Foto: (c) J. Berndt)

 

 

Details

Datum:
8. Januar
Zeit:
11:00

Veranstaltungsort

Stadthalle Gütersloh
Friedrichstraße 10
Gütersloh,
Google Karte anzeigen