Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitale Lesung „Weltbild liest“: Der Geschmack von Freiheit und die Sehnsucht nach Liebe

27. Mai @ 16:00

+++ Terminankündigung
Clara Langenbach (Olga Krouk) über ihre „Senfblütensaga“ und die Lust am Schreiben ­- live auf dem Facebook-Kanal von Weltbild

+++ Wann: Donnerstag, 27. Mai 2021, 16.00 Uhr

+++ Wo: https://facebook.com/weltbild/

 

Digitale Lesung „Weltbild liest“:
Der Geschmack von Freiheit und die Sehnsucht nach Liebe

Wie hart Frauen in der Vergangenheit darum kämpfen mussten, ihr eigenes Geld verdienen zu können, darüber spricht Historien-Autorin Clara Langenbach alias Olga Krouk – live am Donnerstag, 27. Mai 2021 ab 16 Uhr auf dem Facebook-Kanal von Weltbild https://facebook.com/weltbild/.

 

„Zeit für Träume“ heißt der erste Teil der opulenten Trilogie um die Anfänge einer Senfdynastie in Elsass-Lothringen vor gut 100 Jahren. Im Mittelpunkt kämpft eine junge Frau mit ihren Gefühlen zwischen dem Wunsch nach Unabhängigkeit und einer ungestillten Leidenschaft…

Warum die eigentliche Romantasy-Autorin ihre anfängliche Abneigung überwand und heute mit Vorliebe über historische Stoffe schreibt, erzählt Clara Langenbach alias Olga Krouk im Talk mit Literaturexpertin Franziska Kurz und beantwortet live alle Fragen.

 

Mit der digitalen Event-Reihe #Weltbildliest möchten Clara Langenbach, ihr Verlag und der Buchhändler Weltbild ein Zeichen für Bücher und den Buchhandel in Zeiten des Lockdowns setzen. Buchbloggerin und Kulturjournalistin Franziska Kurz moderiert die Lesung via Social Media.

Auch wer diesen Live-Event verpasst, kann sich die Buch-Gespräche mit den Autoren noch anschauen: Digital-Veranstaltungen beispielsweise mit David Safier, Charlotte Link, Sebastian Fitzek, Andrea Sawatzki, Judith Rakers oder dem Autorenduo Klüpfel und Kobr zur Nachlese unter: https://www.weltbild.de/aktuelles/weltbildliest

 

Über das Buch „Senfblütensaga Teil 1 – Zeit für Träume
Metz, Elsass-Lothringen, 1908: Die junge Emma möchte mehr im Leben, als nur Ehefrau und Mutter zu sein. Am liebsten würde sie in Straßburg studieren. Stattdessen soll sie mit dem Sohn des Fuhrunternehmers Seidel verkuppelt werden. Emma und Carl sind einander – zu ihrer eigenen Überraschung – sofort sympathisch. Emma ist von Carls Leidenschaft für Aromen und Düfte angetan und ermutigt ihn, seine eigene Senffabrik zu gründen. Denn auch Emmas Unternehmerinnengeist ist geweckt und sie schätzt, dass Carl sie an allen Entscheidungen teilhaben lässt und um Rat fragt. Aber liebt sie Carl wirklich? Und warum fasziniert sie Carls Freund Antoine so sehr? Mit seinem Charme droht er einen Keil zwischen Emma und Carl zu treiben.

 

Zur Autorin: Clara Langenbach (@Olga Krouk), geboren 1981 in Moskau, begann bereits in jungen Jahren Geschichten zu schreiben. Die „Senfblütensaga“, die aus drei Teilen besteht, ist inspiriert vom wahren Leben einer Firmengründerin Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein.

Details

Datum:
27. Mai
Zeit:
16:00