Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitale Lesung „Weltbildliest“: Wenn die Wahrheit tötet… Vincent Kliesch über seinen neuen Auris-Thriller

29. April @ 16:00

+++ Terminankündigung
„Auris“-Autor Vincent Kliesch über seinen neuen Thriller „Todesrauschen“ – nach einer Idee von Sebastian Fitzek – live auf dem Facebook-Kanal von Weltbild

 

+++ Wann:

Donnerstag, 29. April 2021, ab 16.00 Uhr

 

+++ Wo: https://facebook.com/weltbild/

 

Digitale Lesung „Weltbildliest“:
Wenn die Wahrheit tötet… Vincent Kliesch über seinen neuen Auris-Thriller

 

Vom Großmeister der Psychoschocker persönlich hat sich Autor Vincent Kliesch die Idee zu seinem neuen Thriller „Todesrauschen“ geholt – was ihn und Bestsellerautor Sebastian Fitzek verbindet, darüber spricht Vincent Kliesch mit Literaturbloggerin Lea Kaib am Donnerstag, 29. April 2021 ab 16 Uhr – live auf dem Facebook-Kanal von Weltbild (http://facebook.com/weltbild/)

Eigentlich liegt es in der Natur der Dinge, dass Lügen gefährlich werden können, doch in „Todesrauschen“ müssen Podcasterin Jula und der skrupellose Forensiker Matthias Hegel als ungleiches Ermittlerpaar genau überlegen, ob sie der Wahrheit auf die Spur kommen dürfen.

 

Mit der digitalen Event-Reihe #Weltbildliest wollen der Autor, sein Verlag und der Buchhändler Weltbild ein Zeichen für Bücher und den Buchhandel in Zeiten des Lockdowns setzen. Moderiert wird die Lesung von der bekannten Literaturbloggerin Lea Kaib (@Liberiarium), die in regelmäßigen Literaturpodcasts und auf ihrem YouTube-Kanal Liberiarium ihre große Leidenschaft mit allen Buchfans teilt.

 

Auch wer diesen Live-Event verpasst, kann sich die Buch-Gespräche mit den Autoren noch anschauen: Digital-Veranstaltungen beispielsweise mit Charlotte Link, Sebastian Fitzek, Andrea Sawatzki, Güldane Altekrüger, Judith Rakers oder dem Autorenduo Klüpfel und Kobr zur Nachlese unter: https://www.weltbild.de/aktuelles/weltbildliest

Über das Buch: Todesrauschen
Seit Jahren versucht die erfolgreiche True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge die Wahrheit über das Schicksal ihres unter mysteriösen Umständen verschwundenen Bruders herauszubekommen. Moritz wurde von der Polizei erst eines abscheulichen Verbrechens beschuldigt und später von den Behörden für tot erklärt. Matthias Hegel, der berühmte forensische Phonetiker, behauptet Beweise zu haben, dass Moritz noch lebt. Doch der ebenso zwielichtige wie skrupellose Experte Hegel, der nur eine Stimmprobe braucht, um die Psyche eines Täters zu analysieren, hat Jula schon oft belogen und manipuliert. Ein letztes Mal will sie sich mit ihm treffen. Dabei kommt es zur Katastrophe: Jula und Hegel werden brutal entführt. Anscheinend gibt es noch jemanden, der Moritz aufspüren will – und um ihn zu finden, schreckt der Täter auch vor grausamster Folter nicht zurück. Jula und Hegel, das ungleiche und verfeindete Ermittlerpaar, stecken in einem unlösbaren, mörderischen Dilemma: Lösen sie gemeinsam das Rätsel um Moritz, wird Julas Bruder umgebracht. Lösen sie es nicht, sterben sie selbst qualvoll in Gefangenschaft …

Über den Autor: Vincent Kliesch wurde in Berlin-Zehlendorf geboren, wo er bis heute lebt. Im Jahre 2010 startete er mit dem Bestseller »Die Reinheit des Todes« seine erste erfolgreiche Thriller-Serie, weitere folgten. Nach „Auris“ und „Die Frequenz des Todes“ erscheint jetzt der dritte Band der Auris-Reihe mit dem Titel „Todesrauschen“. Die „Auris“-Reihe schreibt Vincent Kliesch auf Grundlage von Ideen seines Freundes, des erfolgreichen Thrillerkönigs Sebastian Fitzek.

Details

Datum:
29. April
Zeit:
16:00