Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Farmhouse Jazzclub Harsewinkel e.V. startet am 21./22.01. mit dem Simon Bremen Quartett ins neue Jahr 2023

21. Januar - 22. Januar

Liebe Jazzfreunde,

der Farmhouse Jazzclub Harsewinkel e.V. startet am 21.01 (19 Uhr) und am 22.01 (12 Uhr) mit dem Simon Bremen Quartett in das neue Jahr 2023.

Herausragende und kreative junge Formationen wie das Simon Bremen Quartett zeigen, dass Jazz lange nicht tot ist. Namensgeber Simon Bremen ist Mitglied der Landesjugendjazzorchester Bayern und Baden-Württemberg. Seit Oktober 2019 studiert er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Mit seinem Quartett aus unglaublich talentierten jungen Musikern spielt er eigene Stücke und Arrangements. In diesen spiegelt sich die Suche nach den verschiedensten Inspirationsquellen und deren tiefes Erforschen ebenso wider wie in den auf Melodik und Spielgefühl bedachten Improvisationen. Anstatt also den Anspruch zu erheben, unentwegt musikalisches Neuland erschließen zu müssen, bewegen sich die vier Musiker als klassische Jazzbesetzung mutig im weitläufigen Raum der sich ständig erweiternden Jazztradition. Klare Themen treffen auf moderne Harmonik, treibende Grooves stehen gleichberechtigt neben freien Spielräumen. Mit ihren persönlichen klanglichen Handschriften gestalten die Vier einen lebendigen, gleichzeitig jedoch stets transparenten Bandsound, von dem die Jazzwelt in den nächsten Jahren noch einiges hören wird. Seid dabei, bei ihrem Debut im Farmhouse!

Saxophon: Simon Bremen
Klavier: Moritz Langmaier
Kontrabass: Jakob Jäger
Schlagzeug: David Giesel

Foto: Simon Bremen Quartett

Details

Beginn:
21. Januar
Ende:
22. Januar

Veranstaltungsort

Farmhouse Jazzclub Harsewinkel
Vorbruchstraße 28
Harsewinkel, 33428
Google Karte anzeigen