Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zwei Gästeführungen in Herzebrock-Clarholz am 7. August: Ursprünge der Laurentiuskirmes in Clarholz und Jüdisches Leben in Herzebrock

7. August

Gleich zwei Führungen bietet die Interessengemeinschaft der Gästeführer Herzebrock-Clarholz am ersten Sonntag im August.

Die Laurentiuskirmes in Clarholz – Ursprünge und Bedeutung

Am Sonntag, 7. August gibt Helene Bühlmeier interessante Einblicke in die Geschichte der Laurentiuskirmes in Clarholz. Marktrecht, Kirchweihfest und der Namenstag des heiligen Laurentius am 10. August sind Stichworte des 90-minütigen Rundgangs von der Zehntscheune durch den Ehrenhof vorbei an den Torlöwen, der Börne und dem Krautgarten bis zum Kirchplatz.

Wer mag, kann im Anschluss die nahegelegene Kirmes besuchen. Treffpunkt der Tour mit der Kursnummer 22A1BH305 ist um 14 Uhr an der Zehntscheune in Clarholz (Propsteihof 10a).

Jüdisches Leben in Herzebrock – Geführter Rundgang in Herzebrock

Das deutschlandweite Jubiläumsjahr „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ ist bis Ende Juli 2022 verlängert worden. Zum Abschluss dieser Verlängerung bietet die Interessengemeinschaft der Gästeführer Herzebrock-Clarholz am 7. August um 14 Uhr einen etwa 90-minütigen Rundgang zum jüdischem Leben in Herzebrock an.

Helga Kießling stellt das Leben jüdischer Familien, ihre Berufe und die Stellung der Familien innerhalb der dörflichen Gesellschaft vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Entrechtung, Ausgrenzung und Vernichtung im Nationalsozialismus während des Rundgangs dar.

Im Mittelpunkt steht die Frage nach dem Gelingen und Scheitern der Integration der jüdischen Minderheit. Ausgangs- und Treffpunkt des Rundgangs mit der Kursnummer 22A1BH306 ist das Denkmal für die ermordeten und vertriebenen Herzebrocker Juden am Fuhrmannsplatz, Ecke Uthofstraße/Gildestraße. Von dort aus werden die Plätze besucht, an denen früher jüdische Familien gelebt haben.

Beide Führungen kosten 5,50 Euro pro Person und eine Teilnahme ist nur durch eine vorherige Anmeldung online bei der Volkshochschule Reckenberg-Ems, unter der Telefonnummer 05242 90 30-127 oder per Email bei annika.busche@vhs-re.de möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.vhs-re.de und www.gästeführer-herzebrock-clarholz.de.

Das deutschlandweite Jubiläumsjahr „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ wurde bis ins Jahr 2022 verlängert. In diesem Rahmen gibt es am 7. August eine Führung zum jüdischen Leben in Herzebrock.

 

Der Rundgang zur Laurentiuskirmes am 7. August führt auch durch den Wirtschaftshof in Clarholz.

Details

Datum:
7. August

Veranstaltungsort

Herzebrock-Clarholz