Nordrhein-Westfalen feiert erstes Familienfest am 18. Juni 2023

30. März 2023
Foto: pixabay.de

Am dritten Sonntag im Juni 2023 gibt es ein vielfältiges Angebot für Groß und Klein rund um die Jahrhunderthalle Bochum

Das Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration teilt mit:

Das Land Nordrhein-Westfalen lädt für den 18. Juni 2023 zum ersten Familien- und Kinderfest in die Jahrhunderthalle Bochum und auf das umliegende Gelände am Westpark ein. In Kooperation mit der Stadt Bochum wird es von 10:00 bis 18:00 Uhr ein vielfältiges kostenloses Angebot für die ganze Familie geben.

„Familien machen unsere Gesellschaft bunt, laut, vielfältiger und lebendig. Sie sind der Ort, in dem wir voneinander lernen, füreinander da zu sein. Die Familien hier im Land haben in den vergangenen Jahren viel geleistet. Zugleich waren sie außerordentlichen Belastungen ausgesetzt und sind es noch heute. Wir wollen Familien mit diesem Familienfest in ihrer Vielfalt wertschätzen und ihnen auch in herausfordernden Zeiten einen schönen Tag ermöglichen. Dieses Fest soll ganz im Zeichen von Familien, gemeinsamen Spaß haben und der Möglichkeit zur Vorstellung von Vereinen, Verbänden und Initiativen, die mit ihrer Arbeit Familien unterstützen, stehen“, sagt Familienministerin Josefine Paul.

Das Familien- und Kinderfest wird ein buntes Programm für die gesamte Familie bieten, darunter Bühnen-Acts rund um Sport, Zirkus, Musik und Theater, Spiel- und Bewegungsangebote wie Hüpfburg, Kletterwand, Irrgarten oder Warrior-Parcours sowie Filmvorstellungen, Workshops und vieles mehr. Für das gastronomische Angebot ist natürlich ebenfalls gesorgt.

„Bochum freut sich auf die Kinder, Jugendlichen und Familien aus ganz Nordrhein-Westfalen. Schön, dass das erste landesweite Familienfest in der Mitte Nordrhein-Westfalens, bei uns in Bochum stattfindet. Das Areal rund um eine der spannendsten Locations – der Jahrhunderthalle Bochum – verwandelt sich in einen riesigen Mitmach-, Spiel- und Sportplatz, und ich bin sicher, hier erleben Familien, Kinder und Jugendliche einen großartigen Tag“, so Oberbürgermeister Thomas Eiskirch.

Initiativen, Vereine und Verbände der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit können sich beim Markt der Möglichkeiten vorstellen und spielerisch, zum Beispiel durch Mitmachaktionen, über ihre Arbeit informieren. Sie sind aufgerufen, sich bis zum 15. April 2023 anzumelden über www.familienfest.nrw. Auf dieser Website werden in Kürze auch das Veranstaltungsprogramm sowie weitere Informationen zu den Attraktionen des Festes zu finden sein.

Foto: pixabay.de