GT bildet – berufliche Zukunft im Kreis Gütersloh: Berufskollegs gehen mit neuer Homepage online

17. Dezember 2023

Gütersloh. Es wird für junge Menschen immer schwieriger, sich bei den verschiedenen Angeboten in der beruflichen Bildung nach Klasse 10 zurechtzufinden und sich einen Überblick über die Angebote und Möglichkeiten zu verschaffen. Gerade vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels ist es aber enorm wichtig, dass die Jugendlichen die Angebote kennen und möglichst ohne Warteschleifen den Weg in die duale Ausbildung oder eine vollzeitschulische Ausbildung einschlagen können. Mit der Kampagne ‚GT bildet – berufliche Zukunft im Kreis Gütersloh‘ ist die neue gemeinsame Homepage der fünf Berufskollegs im Kreis Gütersloh online gegangen. Dort finden Interessierte alle Bildungsangebote des Carl-Miele-, Reinhard-Mohn-, Reckenberg- und Ems-Berufskollegs sowie des Berufskollegs Halle (Westf.) gebündelt auf einen Blick und können sich über die Inhalte, Zugangsvoraussetzungen und vielfältigen Möglichkeiten der beruflichen Bildung informieren. In einem sogenannten Zukunfts-Check können noch Unentschlossene anhand ihres Abschlusses sowie ihrer Interessen, Stärken und Ziele den für sie passenden Einstieg in die berufliche Bildung finden. Die Homepage ist unter www.gtbildet.de erreichbar und ist Teil der Kampagne ‚GT bildet‘, die von der Agentur Chapeau aus Verl begleitet wird.

Stellen die neue Homepage vor: Noah Grossegesse und Jonas Köckerling (beide Agentur Chapeau), Projektleiter Alexander Löhner (Abteilung Bildung, Kreis Gütersloh), Sandra Jürgenhake (Leitung Abteilung Bildung, Kreis Gütersloh), Dietmar Hampel (Schulleiter Berufskolleg Halle (Westf.)), Stefanie Ebbesmeyer (Schulleiterin Ems-Berufskolleg), Michael Kintrup (Schulleiter Reinhard-Mohn-Berufskolleg) und Dr. Raphael Wortmann (Schulleiter Carl-Miele-Berufskolleg). Foto: Kreis Gütersloh